Florenz Studienfahrt und Haul

Sonntag, 2. Juni 2013

Hallo ihr Lieben!
Ich war Letzte Woche auf Studienfahrt in Florenz. Ich habe viel gesehen und gekauft.
Und ich wollte euch gerne in diesem Beitrag ein paar Eindrücke, die ich machen konnte preisgeben.





Wir haben in einem Hotel gelebt, welches extra darauf ausgelegt ist, Studenten aufzunehmen.
Ich wohnte mit vier Mitstudentinnen in einem Zimmer. Wir hatten ziemliches Glück. Es war das größte, mit dem größten Bad und das WLAN hat bis in unser Zimmergereicht (was nicht bei allen Zimmern der Fall war). Und es war wirklich, wirklich sauber! Ich hab es in Italien echt schon viel schlimmer getroffen.

Natürlich habe ich auch Instagram Fotos gemacht und Hochgeladen, sobald ich freies WLAN hatte.
Da hätten wir Zunächst einmal Florenz und den Arno, den Ausblick aus unserem Fenster, Diese riesige Kirche deren Namen ich jetzt leider vergessen hab... Ein Fenster in einem der vielen Museen, in denen es übrigens überall verboten ist zu fotografieren, Handgemachtes Stileis, Total lecker! Florenz bei Nacht und zu guter letzt unser Abend im Pop Café. Man bezahlt dort nur seine Getränke und kann sich soviel Salat nehmen wie man möchte.


Natürlich war ich auch auf dem Markt. Obwohl es ziemlich schwer war runter zu handeln.
Gekauft habe ich jedenfalls eine Echtleder Tasche für 20€ (anstatt 25€), Lederarmbänder für 1€ das Stück, ein Top mit tollem Muster 6€ (anstatt 8€), Postkarten und die Arizona Flasche habe ich bei unserem Stopp in der Schweiz gekauft, weil es die Sorte in Deutschland nicht gibt.


Als ich zufällig den Sephora gefunden hatte, konnte mich nichts mehr halten. Ich musste unbedingt die Urban Decay Primer Potion haben und den Buffer-Pinsel von der Sephora Eigenmarke, den xKarenina so hochgelobt hat.
Und ich muss sagen, ich liebe diesen Pinsel jetzt schon!

Das wars auch schon wieder von mir!
Bis zum nächsten Eintrag.

Alle meine Apps

Samstag, 20. April 2013

Ich finde es immer interessant, was andere Leute für Apps benutzen. Auf diesen Weg finde ich immer wieder neue Apps, die ich selber sehr lieb gewinne.
Deswegen wollte ich euch gerne mal zeigen, welche Apps ich verwende.


Zuerst einmal mein Handy Desktop. Niedlich oder? Wenn ihr euer Handy auch aufkitschen wollt, sucht einfach mal bei Google Play (ich weiß nicht, ob das auch für Apple gilt) nach "Launcher themes)
Aber nun zu meinen App.

Photo Apps:



Die Photowonder App war eine meiner ersten Photo Apps die ich je hatte und ich liebe sie seit dem 1. Tag. Ich benutze sie auch schon seit 3 Jahren.
Man kann mit ihr so viel machen. Beispielsweise haut unreinheiten beseitigen, sowie rote Augen etc.
Man kann sogar seine Augen vergrößern und ungeliebte Fettpölsterchen kaschieren.
Filter und Rahmen gibt es auch.


Cymera habe ich mir zugelegt, da es wirklich super süße Sticker hat. Ich verwende sie für selbst gemachte Puris.
Wie auch bei Photowonder gibt es auch hier Funktionen zur Verschönerung. Besonders schön finde ich, dass man hier Blush auftragen kann. Bei mir ist es häufig so, dass man mein Blush auf Fotos nicht sehen kann.


MTXX oder auch Meitu Xuixui genannt ist meine Purikura App. Denn kan kann mit ihr super Hintergründe verändern und überstreichen.
Auch sie hat viele Filter und  ich nen sie jetzt mal Schönheitfunktionen.





Pixlr Express benutze ich eher selten. Deshalb hab ich mich auch noch nicht so sehr mit ihr auseinander gesetzt.
Sie hat jedenfalls wunderschöne Filter, Overlays und Rahmen.





Natürlich habe auch ich Instagram, wie man auch im Blog schon gesehen hatte.
Großartig erklären muss ich sie glaube ich nicht.





Line Camera Funktioniert genauso wie Instagram. Sie gehört zur Naver LINE Familie.
Zusätzlich zu ihren Funktionen die denen von Instagram Ähneln, kann man bei Line Camera auf die Fotos schreiben (in verschiedenen Farben) und Stempeln.
Die Fotos kann man dann an Facebook, Twitter, Line oder an eine weitere Plattform schicken.

Messenger Apps:



Line ist wie Whatsapp, nur noch spektakulärer. Ich würde sie als eine Mischung aus Whatsapp, Skype und Facebook bezeichnen.
Line hat eine Messenger Funktion wie Whatsapp. Sie ist etwas niedlicher gemacht, da man Sticker(keine Smileys wie Whatssapp sie hat, die gibts noch zusätzlich dazu) hat, die einfach nur knuffig sind und man sie super schön zwischen die Zeilen "pappen" kann um seine Stimmung beispielsweise zu unterschreiben.
Man kann wie bei Skype kostenlos telefonieren (allerdings ohne webcam) und es gibt eine Pinnwand, auf der man Bilder und Gedanken posten kann ähnlich wie bei facebook.
und das allerbeste, die App ist komplett kostenlos. also auch kein Gemecker nach einem Jahr, dass man nun 1€ Zahlen soll. Denn Line verdient sich auf anderem Weg sein Geld.





Whatsapp hat denke ich auch so gut wie jeder, muss ich nicht mehr erklären...

Sonstige Apps





Der große Spiele Typ bin ich auf dem Handy nicht so... Nur Line Play hat sich gehalten.
Es ist ein niedliches Spiel, in dem du einen avatar erstellst. Meiner sieht aus wie ich.
Man kann Freunde besuchen und mit ihnen chatten. Klamotten und Möbel kaufen und sein kleines Haus einrichten.





Uniqlo Wake up ist der schönste Wecker, den ich kenne. Denn er weckt einen mit Klavierstücken, die auf das Wetter draußen abgestimmt werden. D.h. für jedes Wetter gibt es ein Lied und dieses wird dann gespielt. Zusätzlich wird das Datum, der Wochentag und die Temperaturen angegeben.
Die Klavierstücke wurden extra für diese App von Yoko Kanno und anderen Künstlern komponiert.



Das wars auch schon!
Welche Apps benutzt ihr?

Frühjahrs Favoriten 2013

Sonntag, 14. April 2013

Hallo ihr Lieben.
Ich wollte euch gerne von meinen Favoriten im Frühjahr erzählen.
Im Moment trag ich eigentlich ziemlich wenig Makeup. Kommt daher, dass ich morgens einfach noch etwas müde bin.
Trotzdem hab ich ein paar Dinge, die ich täglich gerne benutze.


  •  Etude House Princess Etoinette Heart Blush ~ Pink Petal Kiss
  • True Religion Hippy Chic
  • Lush A Million Kisses Lip Tint
  • Ebelin Beuty Blender
  • Lulanjina Golden aloe Acne-dispelling Plaster 
  • Ein Handspiegel vom Flohmarkt 
Ich denke, zu den meisten Produkten muss ich nichts sagen, außer vielleicht zu der Creme in der grünen Tube.
Ich bin durch Zufall auf diese Creme gekommen und leg sie jedem mit Pickel Problemen (seien sie groß oder klein) ans Herz.
Ich war nie der Mensch, der groß unter Pickeln zu leiden hatte.
Trotzdem hatte ich viele kleine bläschenartige Pickel auf der Stirn, die ich nie losgeworden bin.
Ich wollte diesen Pickeln den Kampf ansagen und forschte also im Internet.
Und da kam ich also auf diese Creme.
Sie ist von einer chinesischen Marke und nicht in Deutschland erhältlich. Ich habe sie mir deshalb aus dem Internet bestellt.
Als sie ankam, war ich schon etwas skeptisch. Vorallem mochte ich den Geruch nicht sonderlich (mein neuer Mr. Right meinte jedoch, sie riecht einfach nur nach Aloe Vera).
Trotz aller Skepsis hab ich sie also ausprobiert und wir waren erstaunt. Mit wir meine ich: Mich, Mr. Right und eine Hand voll Freundinnen, die den Effekt beobachten konnten.
Meine Stirn verwandelte sich innerhalb von einer Woche von Pickelface zu so glatt wie seit der Pubertät nicht mehr.

Es ist wirklich ein Wundermittel und ich geb es nie wieder her!

Wie gesagt, ich hab meine Stirnpickel, weder mit gut reinigen, Pony zur Seite, Peeling, Lush Gesichtsmasken oder sonstigem weg bekommen.
Und diese Creme macht einfach boom und alles ist weg.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...