Bloggerbox Zwischen- Info

Dienstag, 28. Juni 2011



Also wir informieren euch mal, was sich noch so ergeben hat, was vielleicht etwas schief gegangen ist usw.

Erst einmal Danke, das sich so viele für diese Aktion interessieren und mit machen.
Wir haben viele Anfragen von Bloggern außerhalb Deutschlands bekommen.
Wir haben darüber diskutiert und mal im Internet geforscht, was das an Versandkosten so kostet, und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir erstmals schauen möchten, wie sich dieses Projekt überhaupt verhält, wie der Ablauf funktioniert etc.
D.h. Der erste Durchlauf der Bloggerbox wird nur in Deutschland statt finden.

Aber so wie die Dinge stehen werden wir sicherlich beim nächsten Mal eine extra Rubrik für die Österreichischen Blogger machen. Dafür würden wir dann sicherlich eine helfende Hand aus Österreich dazu holen, die dazu bereit wäre, das mit uns zu Managen.

Genau das gleiche gilt für alle restlichen Länder. Wenn Interesse besteht, würden wir noch eine 3. Rubrik öffnen welche die restlichen Länder beinhaltet. Dazu muss gesagt werden, dass diese dann auch damit einverstanden sein sollten, etwas mehr Porto zu zahlen.

Wir haben das so entschieden, da wir eben sehr viele Anfragen aus Österreich bekommen haben und eher weniger aus den anderen.
Wir hoffen das ist so in Ordnung für euch.

Außerdem möchten wir noch darauf hinweisen, dass die 10 Interessen wirklich nur Interessen sind, d.h. lediglich nur Hinweise darauf, was einem gefällt im Allgemeinen und keine "möchte-ich-unbedingt-haben-Liste". 
Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Ansonsten ist die Zwischenbilanz folgendermaßen:

Miyuu: 7 Anmeldungen


Tink: 10 Anmeldungen











P.S.: [edit] Diese ganzen Rubriken werden auf jedenfall bei der nächsten Bloggerbox tattfinden und nicht nacheinander.

Jaja die Liebe...

Sonntag, 26. Juni 2011

Ein paar wissen es glaub ich schon, aber einige nicht. Ich führe eine Fernbeziehung... Und das schon seit mehr als Anderthalb Jahren.
Vielleicht haben es auch einige gemerkt, ich war seit Donnerstag nicht wirklich da. Sonst beantworte ich ja relativ schnell Fragen in den Kommentaren.
Tja! Aber diesen Donnerstag war mein Schatz da, und ich hatte ihn das ganze lange Wochenende.

  
Der Donnerstag war eher gekuschel auf dem Sofa. Es war ja Feiertag und deshalb konnten wir auch nicht wirklich einkaufen gehen. Also haben wir lecker Pasta gekocht (ok... ich hab gekocht und hab ihm Anweisungen gegeben was er mir helfen kann) und haben e und auf dem Sofa bequem gemacht und einige Filme gesehen.

Der Freitag war spannender. Wir hatten vor ins Fildorado zu gehen. Das ist ein Erlebnisbad in der nähe.
Das praktische war, das es überdacht war, so hat uns das kühle Wetter nicht gestört.
Eigentlich hatten wir extra Onigiri gemacht, aber irgendwie haben wir dann doch Pommes gegessen...

Nach dem Schwimmen sind wir kurz nachhause, haben uns fertig gemacht und sind dann noch ins Kino in den Film Bad Teacher.
Ich kann euch sagen, der Film ist anfangs schnarch langweilig, und hätte ich ihn im Fernsehen gesehen, hätte ich irgendwann umgeschaltet. Aber später wurde er echt richtig lustig.
Während dem Kino haben wir Popcorn gefuttert, und immer noch keine Onigiri. Da wir dann aber auf dem Rückweg noch Hunger hatten, haben wir dann endlich die Onigiri gegessen.


Am Samstag haben wir erstmal verschlafen... Echt doof... eigentlich wollten wir früher aufstehen. So haben wir uns ohne Frühstück auf nach Stuttgart gemacht und haben dann auch gleich zu Mittag gegessen. Lecker Cheasycrust Pizza von Pizzahut. Für mich eine hälfte mit Schinken und für ihn eine hälfte Salami. Wir haben echt gekämpft, da wir auch noch Knoblauchbrot als Vorspeise hatten.
Als Nachtisch hatten wir dann aber trotzdem Frozen Yoghurt.


Mein Schatz hat es zum ersten Mal gegessen und fand es wirklich super.

Das wirklich lustige an dem Tag war, dass wir 2 Freundinnen von mir gleich 2-mal über den weggelaufen sind. einmal kurz und beim 2. Mal haben wir eine halbe stunde mit ihnen in einem Café gesessen und gequatscht.
Tja! wir mussten auch irgendwie Zeit totschlagen, weil wir am Samstag schon wieder ins Kino gegangen sind. Das lag daran, weil wir uns nicht zwischen Bad Teacher und Source Code entscheiden konnten. Beide filme sind gut. Und Source Code ist wirklich wunderschön. Es war ein perfekter Film für uns 2.


Zu unseren Karten haben wir ein Getränk gekommen, es heißt Bizz'up. Es ist ein Koffein haltiges Getränk auf Apfel und Hibiskus. Ich muss euch warnen! Es wirkt sich echt abführend aus. Also ich vertrag ja sowieso einiges nicht so gut. Aber mein Schatz ist da nicht so und selbst ihm hat es nicht gut getan. Also passt bitte auf.

Tja! jetzt ist Sonntag und mein Schatz auf dem Weg nachhause. er hat immer noch ein großes Stück vor sich, da wir wirklich ziemlich weit auseinander wohnen.

Ich werde euch die Tage noch das Essen was wir gekocht haben posten mit den Rezepten dazu.

Bis dann!

Vintage Rose Nails [Quickie] + OPI Mermaid Tears [swatch]

Donnerstag, 23. Juni 2011

Ich habe mich vor ein paar Tagen an ein neues Nageldesign getraut. Noch dazu habe ich einen neuen Nagellack gekauft, und zwar den OPI lack mermaid tears aus der Aktuellen pirates of the Caribbean LE.
Er ist etwas grüner als King of mints und ich habe mich sofort in ihn verliebt.


Verwendet habe ich, neben mermaid tears, von P2: 060 cloud no.9 und 040 heartbeat und von esscence: 54 trust in fashion.
Leider sind die Röschen nicht ganz so geworden wie ich es gern gehabt hätte. aber ich kann ja noch üben.

Die Idee und Anleitung habe ich von hier: *KLICK*

Vielleicht gefällt es ja dem ein und dem anderen auch so gut wie mir.

Blogger Box

Mittwoch, 22. Juni 2011



Hallo ihr Lieben

Scheiß auf Glossy Box und Douglas Box und Haste nicht gesehen Box, jetzt kommt die Blogger Box.
Lang genug haben wir uns das Gejammer um die Boxen angehört und nun ist es an der Zeit etwas dagegen zu tun. Wer Überraschungen mag, ist hier genau richtig.
Tink und ich haben diese Aktion gemeinsam für euch ins Leben gerufen. Wenn es Anklang findet, machen wir vielleicht einen regelmäßigen Spaß daraus.

Aber vorab, was ist denn überhaupt so toll an der Blogger Box?: Die Box entspricht hoffentlich euren Interessen und ist absolut individuell.

Die Regeln sind ganz einfach.
1. Ihr schreibt bei Tink oder mir in den Kommentaren, dass ihr teilnehmen wollt, nennt uns 10 Dinge, die euch interessieren (wir wollen ja nicht, dass es irgendwelche absoluten Failboxen gibt), eure E-Mail Adresse und eure Blogadresse.
2. Das ganze läuft nach dem klassischen Wichtelprinzip ab. Kennt jeder, oder? Jeder verschickt eine Box und erhält auch eine.
- > Sobald wir den Anmeldeschluss am 20.07. erreicht haben, schreiben wir euch wegen eurer Adressen per E-Mail an.
Bis 30.07. habt ihr dann Zeit uns zu antworten. Alle E-Mails danach werden nicht mehr berücksichtigt.
Am 31.07. losen wir aus und schreiben jedem wem er eine Box packen darf. Die Boxen dürfen einen Wert von 10 € haben (Versand nicht mit eingerechnet).
Ende August solltet ihr eure Box versenden, so dass Anfang September sich jeder über seine Box freuen kann.
Ihr habt somit also gut einen Monat Zeit euer "Wichtelkind" über deren Blog genauer unter die Lupe zu nehmen, die Box zu packen und zu versenden.
Viele Daten. Keine Panik, wir halten euch regelmäßig auf dem Laufenden.
3. Wer ganz begeistert ist, schnappt sich den Banner und berichtet auf seinem Blog über die Aktion ;-)


Need to Know (oder auch das Kleingedruckte):
- Wenn irgendwelche Probleme während der Aktion auftreten, meldet euch. Es kann ja immer mal sein, dass ihr aus irgendwelchen Gründen plötzlich nicht mehr teilnehmen könnt.
Aaaaaaber, wer es einfach nur nicht für nötig hält ein Paket zu verschicken und sich nicht meldet, dafür aber schön eine Box einkassiert hat, den ziehen wir zur Rechenschaft und stellen ihn vor versammelter Bloggerschaft bloß. Schwarze Schafe wollen wir nicht.
- Wer noch keine 18 ist, der scannt uns eine Einverständniserklärung mit Unterschrift der Eltern per Mail (petitemiyuu[ät]hotmail.co.jp). Wir wollen keinen Ärger kriegen, dass wir eure Adresse an den Wichtel gegeben haben und ihr plötzlich ein Paket erhaltet.
- Wichtig: Die Adressen geben wir natürlich an niemand anderen außer euren Boxpackerwichtel weiter. Alle Adressen werden von uns nach der Aktion gelöscht und finden keine weitere Verwendung.
- Noch Fragen? Schreibt sie einfach in die Kommentare.



Euer Kommentar könnte also z.B. so aussehen:

Hallo

Ich mache mit und diese 10 Dinge interessieren mich:

- Rosa
- Vintage
- Blümchen
- Hello Kitty
- Rilakkuma
- Bunter Nagellack
- Schminke
- Silberschmuck
- Sterne
- Bücher

LG
Name: xxx
E-Mail: xxx
Blog: xxx

NEUE INFOS *klick*


 Falls ihr uns auch in der Sidebar verlinken wollt, haben wir noch einen kleineren Banner vorbereitet.


 Ich hoffe es machen viele mit!


Chocolate Chip Cookies [Rezept]

Montag, 20. Juni 2011

Ich habe ja immernoch Ferienbetreuung und heute hab ich mit meinen Kindern Chocolate Chip Cookies gebacken. Leider war es etwas zu viel Butter und sie sind etwas zu weich geworden. aber sie schmecken trotzdem.

Chocolate Chip Cookies

  • 2 1/4 Tassen Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Tasse Brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päk. Vanillinzucker
  • 2 Tassen Chocolate Chips
Ofen auf 200°c vorheizen.
Butter und Zucker (brauner und weißer) mit einem Mixer zu einer Masse rühren.
Vanillinzucker und Eier hinzufügen und weiter rühren.
Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und nach und nach unter den Teig geben.
Zum Schluss Chocolate Chips dazurühren.

Den Teig mit einem Eisportionierer zu kugeln formen und auf das Backblech legen. Die Kugeln sollten genügend Abstand zueinander haben, damit sie nicht zusammen laufen.

Die Cookies für 8-10 min backen.

Gutes Gelingen!

Bis bald...

My blog is more fashionable than yours [haul]

Sonntag, 19. Juni 2011

Ich war gestern mit 2 Freundinnen Shoppen.
Es war total lustig. Aber anstatt euch alles ins kleinste Detail zu erzählen kommt erstmal eine Bilderflut:


 
Tintins blick war echt voll bekifft XDDD



Wir waren bei unserem Stammasiaten und haben gegessen (gebratener Reis *yummy*) und shoppen shoppen shoppen...
Außerdem habe ich zum ersten mal Frozen Yoghurt gegessen!

Es war total lecker! Nie wieder Eiscreme! nur noch Frozen Yoghurt!

Tja! ansonsten hab ich nichts zu erzählen, es würde euch glaub ich sonst nur langweile.
Kommen wir nun zum Haul.

Diese schöne Taschenuhr habe ich bei Claire's gefunden

ein "my blog is more fashionable than yours" T-Shirt von Pimkie

Eine geile Gelbe Ledertasche von NewYorker

Die 2 Armreifen habe ich in einem Designerladen gefunden, der zielich viele coole Sachen hatte
Das wars dann auch schon. Reicht ja auch.

Schon wieder ein neues Layout?

Freitag, 17. Juni 2011

Jaja... ich weiß... Ich hatte ja gesagt ich werde es so lassen. Es ist ja immernoch das gleiche Layout... Naja... fast...

Gestern Abend saßen wir 3 Blogger: Tink, Caddü und ich zusammen und haben gequatscht... Und während normale Mädels dann über ihre Problemzonen lästern, lästern wir Blogger über unsere Layouts.
Tink hat ihre Sidebar etwas aufgeräumt und Caddü hat mir einen neuen Header verpasst:

Ich lieeeeebe ihn!!!! Er ist sooooooo toll!!!! Nur leider ist er nicht mit meinem mobilen Blog kompatibel... Weiß einer von euch vielleicht wie man den Handyblog vielleicht schwarz machen kann? Oder farbig?

Bis dann!

Seelenverwandte [Quickie]

Donnerstag, 16. Juni 2011

Ich habe meine seelenverwandte gefunden. Wir ticken genau gleich, benennen unsere Picoräume gleich, stehen auf Nerdbrillen und Rilakkuma und und und!

hier ist sie:

*klick*

Brownie-Rezept

Ich hab gestern mit meinen Hortkindern wieder gebacken. Dieses mal wurden es meine beliebten Brownies. Und da das Rezept kinderleicht ist, möchte ich es euch auch nicht vorenthalten.


Brownies:


  • 8 Eier
  • 4 Tassen Zucker
  • 500g Butter
  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Trinkkakao (keinen Backkakao, weil der trocknet den Kuchen aus)
  • 2 Tassen gemahlene Nüsse oder Mandeln
Zuerst die Butter in einem Topf vor sich hin schmelzen lassen. Während dessen Eier aufschlagen und mit dem Zucker zusammen schaumig schlagen.
Danach Mehl, Kakao und die gemahlenen Nüsse/Mandeln in einer Schüssel zusammen rühren. Die Mischung nach und nach unter die schaumige Eier Zucker Masse rühren. Wenn es zu schwer wird, etwas flüssige Butter dazu geben. Wenn die Mehlmischung ganz in Teig ist, die Butter unterrühren.

Den Teig auf ein Backblech streichen und für 30 min bei 200°c backen.
Über Nacht auskühlen lassen.

Die Brownies sind lange haltbar, aber leider immer schnell aufgegessen.

Gutes gelingen!

Ausgegraben! New York Cheesecake

Sonntag, 12. Juni 2011

Ich hab noch ein Kuchenrezept ausgegraben. Den habe ich vor Moooonaten im Hort gebacken und die Kinder haben ihn geliebt. sie haben sich den ja auch gewünscht... Aber die Nummer 1 bei ihnen bleiben trotzdem meine Brownies.

Lange Rede kurzer Sinn:

New York Cheesecake

 
Für den Boden:

  • 120g Butter
  • 150g Vollkornkekse, fein zerkrümelt
  • 1EL grobkörniger Zucker

 Für die Füllung:
 
  • 900g Frischkäse (Doppelrahm)
  • 275g Feinstzucker
  • 2EL Mehl
  • 1 Pck. Vanilinzucker
  • Feingeriebene Orangenschale
  • Feingeriebene Zitronenschale
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 300g Schmand

Boden:
Die Butter schmelzen, Zucker und Kekse unterrühren. Die Masse in die Form drücken und 10 min im Ofen auf 180° Backen.
Danach kalt werden lassen.

Füllung:
Den Ofen auf 200° hoch schalten. Den Frischkäse auf höchster Stufe cremig rühren. Nach und nach Zucker und Mehl dazu geben.
Gut durchrühren, Vanilinzucker und die feingeriebenen Schalen dazu.

Zuerst die ganzen Eier in den Teig dazu geben und danach das Eigelb.
Zum Schluss Schmand hinein geben.

Die Füllung in die gefettete Form auf den Keksboden schütten und glatt streichen.

Den Kuchen 15min auf 200° backen lassen.
Danach 30 min auf 100°
Zum Schluss den Kuchen 2 Stunden im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Falls bei euch die Füllung zu extrem Flüssig wird, ist das nicht so schlimm. Das hatte ich bei meinem auch. 

The Bodyshop Seaweed Mattifying Day Cream [review]

Samstag, 11. Juni 2011

Ich habe diese Creme jetzt schon eine ganze weile, und hab ihr mal richtig auf den Zahn gefühlt.
Also kommt jetzt meine Review.

Bodyshop sagt folgedes zu dieser Creme:

Seaweed Mattifying Day Cream
Seetang Mattierende Tagescreme

Diese ölfreie Tagescreme zieht schnell ein und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen. Sie beruht auf einer innovativen Talg-regulierendenTechnologie, die die Haut klärt und ausgleicht, wann und wo sie es braucht. Überschüssiges Hautfett und glänzende Partien werden reguliert, während trockene Hautstellen mit wichtiger Feuchtigkeit versorgt werden. Die Haut fühlt sich frisch, klar und weich an und erhält ein gepflegtes, mattiertes Aussehen. Empfohlen für Mischhaut und fettige Haut.


Die Verpackung sieht sehr hübsch aus und die Farbe ist schön. Der Tiegel ist aus Plastik und super leicht, also auch gut für Reisen.
Der Geruch der Creme ist total frisch und angenehm. Die Textur ist eher gelartig und kühlt die Haut total gut. Die Creme lässt sich gut im Gesicht verteilen und zieht wirklich schnell ein.

Und sie mattiert tatsächlich! Ich war wirklich erstaunt, wie gut sie mattiert. Ich finde sie super im Sommer und benutze sie wirklich fast täglich.
Ich kann diese Tagescreme also wirklich empfehlen.

Tja! das wars dann auch wieder...

Yves Saint Laurent Rouge Volutpé 1 [Swatch] + [Review]

Freitag, 10. Juni 2011

Ich hab ihn jetzt schon ein kleines Weilchen und endlich habe ich auch Swatches.
Und hier kommen sie:



Links die "nackte" Lippe, rechts Rouge Volupté 1
Er ist Butterweich und riecht total lecker wie Traubenzucker. die Farbe ist super schön und deckend er hält aber nicht den gesamten Tag. Er hält schon einigermaßen, aber wenn man dann mal was isst, ist er vollständig weg.

Ich liebe ihn trotzdem total gerne es ist ein wunderschönes Alltags-rosa-nude. Trotzdem ist er doch ziemlich teuer. Ich weiß nicht, ob ich ihn nochmal nach kaufen würde... Ich bin hin und hergerissen. Zum einen mag ich ihn total gerne, zum andern schreckt der Preis doch ziemlich ab.

Ich müsste es mir wohl wirklich stark und lange überlegen. Aber ich finde, man muss es wenigstens einmal im leben ausprobiert haben.

Ausgegraben! Kuchenrezept

Ich hab aus meinem alten Ameba-Blog noch ein altes Kuchenrezept für amerikanischen Chocolatecake ausgegraben.
Hier ist er!

Chocolatecake

Mein erster Amerikanischer Schokokuchen. So wie der ist der Cupcake Boutique. Mit aber nicht ganz soviel Zucker (ich mach doch nicht mehr Zucker als Mehl rein, bin ich verrückt? ヽ((◎д◎ ))ゝ).


Den Teig braucht man aber 2 mal. d.h. 2 mal backen^^"""

Meine Interpretation vom Rezept::

1x Boden:
  • 125gr. Butter
  • 250gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 1Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 30gr. Kakao (oder mehr je nach Geschmack)
  • 1/4 Liter Buttermilch
  • 1/2 TL Salz
  • 250gr. Mehl
  • 25gr. Stärke

Zuerst die Butter und den Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren (die Masse sollte sich verdoppeln bis verdreifachen und der Zucker darf nicht mehr knirschen beim rühren).

Nach und Nach Eier dazu und gut verrühren.

Kakao unterrühren.

Zum Schluss die Buttermilch mit Salz mischen, und das Mehl, Backpulver und die stärke in einer Schüssel mischen, und abwechseln Mehlgemisch und Buttermilchgemisch in den Teig kippen.

Den Teig in eine ca. 24 bis 26 Springform gießen und 30-35min auf 180°backen.

Wenn man dann die 2 Kuchen teile hat, kommt das Frosting
  • 400gr. Doppelrahmfrischkäse
  • 150gr Butter
  • 200gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanilinzucker

Alles zusammen mischen und cremig rühren bis sich die Masse mindestens verdoppelt.

das ganze dann in, auf und um den Kuchen schmieren und Nach belieben mit Streuseln verzieren.
Danach den Kuchen in den Kühlschrank stellen für 3-4 Stunden.


gutes gelingen!



Origami [Quickie]

Mittwoch, 8. Juni 2011

Ich hab letztens mal wieder was gebastelt. Und zwar habe ich einige Origami Kraniche gefaltet und an eine Schnur gehängt. Nun hängen sie munter von der Decke...

Ausgegraben!

Dienstag, 7. Juni 2011

Ich hab in den aller tiefsten tiefen meines PCs alte Erinnerungen gefunden. Es handelt sich um meinen Besuch in Irland in der nähe von Dublin im Jahre 2006. Ziemlich lange her oder? Ich war damals zusammen mit einer Freundin dort.
Ich habe einige schöne Fotos rausgesucht, und möchte die schönsten mit euch teilen:

Der große Unterschied zwischen Deutschland und Irland aus der Luft ist, dass in Irland viel mehr Grünflächen sind

Wir haben auf einem Bauerhof gelebt und dort auch tüchtig mitgeholfen.
Unser Zimmer war total schön *________* Ich hab inziwschen genau so eine Lampe bei mir.

An unserem letzten Abend hatten wir nach 3 langen Wochen auch endlich mal Dublin besichtigt.






Tja! das war mein kleiner Ausflug in die Vergangenheit. Ich hoffe, er hat euch gefallen. Vielleicht grabe ich ja noch was aus... Man weiß ja nie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...