Eine junge Seele...

Mittwoch, 30. November 2011

Ich bin ziemlich weinerlich... Das wissen nicht viele. Denn eigentlich bin ich eine Frohnatur.
Ich war schon als Kind ziemlich weinerlich und wurde als Heulsuse beschimpft.

Auch heute fällt es mir manchmal schwer, mich zurück zuhalten.
Es gibt eine Person die macht mich manchmal besonders traurig. Ich weiß genau, dass sie es nicht will, aber es passiert trotzdem.

Und ich weiß auch, dass es ihr dann auch unendlich Leid tut...

Eine Freundin sagte mir einmal, dass man sagt, man hätte eine junge Seele, wenn man schnell den Tränen nahe ist. Eine junge Seele hat noch nicht so viel erlebt und deswegen hält sie vielen Situationen noch nicht so stand wie zum Beispiel eine alte Seele.

Das klingt für mich irgendwie einleuchtend.


Gedanken Post Ende...

P.s.: Das musste jetzt einfach mal raus...

Dienstag, 29. November 2011

Tinks Blogger Adventskalender 2011

Bald gehts los. Tink hat 24 Türchen verteilt und ich möchte euch gerne einen Überblick geben wer alles teilnimmt und auf welchen Blogs ihr die Türchen finden werdet.
Ab dem 01.12.2011 dürft ihr euch dann täglich an einem neuen weihnachtlichen Post und einem Gewinnspiel erfreuen.




Hier findet ihr an den entsprechenden Tagen die Türchen:
  1. Itsatinkworld
  2. Snowcakeee
  3. Wohnliese
  4. Tinnymey
  5. Sparkle-icious
  6. Louisa Maravillosa
  7. Kayono
  8. Grinsekatze
  9. Yvi's own world
  10. Lupa
  11. Meine rosa Welt
  12. Des belles choses de la vie
  13. You will remember me
  14. Shadownlight
  15. Rauschgiftengel
  16. Ellys art
  17. Mandy must have
  18. The lovely life
  19. Erdbeerelfe
  20. HelloKitty
  21. Mrswoodchuck
  22. My pink Fairytale
  23. Rakkasei
  24. Miyuu
Wie ihr seht hab ich das größte Türchen erwischt. und ich muss mir wirklich etwas groooooßes einfallen lassen... Na dann! auf langes grübeln!


    Advent advent...

    Sonntag, 27. November 2011

    Ich wünsche einen allen einen schönen 1. Advent. 

    Auch wenn ich vom Wetter her noch nich in Weihnachtsstimmung bin...

    Once upon a time...

    Samstag, 26. November 2011

    Letztens habe ich mich wieder an eine Geschichte erinnert, die in meiner Schule immer von der Unterstufe aufgeführt wurde (ich ging auf eine Waldorfschule).
    Ich fand sie schon damals schön und ich wollte sie euch mal vorstellen:



    Der Lindwurm und der Schmetterling:


    Einst war ein finstrer Felsenturm
    bewohn von einem Drachenwurm,
    der spuckte Feuer hint' und vorn,
    war voller Stacheln und voll Zorn.

    Doch eines Tags kam zu Besuch
    Professor Hicks mit einem Buch.
    Er forschte vorn und forschte hint',
    furchtlos, wie solche Leute sind.
    Er maß das Tier voll Wissensdrang:
    Mit Schwanz war's dreißig Meter lang!

    Das undakbare Scheusal fraß
    den Forscher samt dem Metermaß.
    Zur Reue sah es keinen Grund,
    es war voll Bosheit, doch gesund.

    Jedoch - das Buch war unverdaulich!
    Dem Drachen wurde grimm und graulich,
    drum spuckte er aus seinem Bauch
    das Buch und den Gelehrten auch.

    Der Forscher, ohne Abschiedswort,
    nahm seine Brille und ging fort.
    Doch schau! Das Buch ließ er zurücke,
    sei's aus Zerstreutheit, sei's aus Tücke.

    Der Drache fing zu lesen an.
    Das hätt' er besser nicht getan!
    Denn kaum hat er hineingeguckt,
    da las er schwarz auf weiß gedruckt,
    dass jeder Wurm, der Feuer spei,
    ganz einwandfrei ein LINDWURM sei.

    Das Drache schrie, wor Wut fast blind:
    "Ich bin nicht lind! Ich - bin - nicht - LIND!!!"
    Das Buch zerriß er kurz und klein,
    er wollte halt kein LINDWURM sein.
    Und zum Beweise seines Grimmes
    tat er den ganzen Tag nur Schlimmes.

    Was er auch tat, der Wurm blieb LIND.
    Da weint' er schließlich wie ein Kind,
    er ging von nun an nie mehr aus
    und lag mit Kopfweh krank zu Haus.


    Auf einer Wiese voller Pflanzen
    übt' sich ein Kohlweißling im Tanzen.
    Er war von zärtlichem Gemüte
    und sehr galant zu jeder Blüte.
    Doch auch mit den Kohlweißlingmädchen
    dreht' er den Walzer wie auf Rädchen.

    Er war empfindsam und bescheiden,
    vor allem konnt' er Lärm nicht leiden.
    Ihn machte das Verkehrsgetöse
    das nahen Strasse richtig böse.
    Drum sucht' er in des Waldes Gründen
    die Ruher, die er liebt' zu finden.

    Kaum war er dort, kam eine Hummel
    das Wegs daher mit viel Gebrummel.
    Der Kohlweißling rief: "Unerhört!
    Auch hier wird man durch Lärm gestört!"
    Die Hummel brummte: "Dummes Ding!
    Du heißt ja sogar SCHMETTERLING!"
    Der Kohlweiß ward vor Schreck kohlweiß:
    "Wie furchtbar, dass ich SCHMETTER heiß'!"

    Von nun an tanzte er nicht mehr,
    gung nur auf Zehen noch umher -
    doch der Erfolg war sehr gering:
    Er war und blieb ein SCHMETTERLING.
    Verzweifelt rang er seine Beine,
    zog sich zurück und haust' alleine
    als Eremit in einer Wüste,
    wo er für sein Geschmetter büßte.


    Doch eines Tags kam eine Schlange
    vorbei im Zick-Zack-Schlendergange,
    die sprach: "Es ist direkt zum Lachen!
    ich kenne nämlich einen Drachen,
    der grämt sich, weil er LINDwurm heißt.
    Tjaja, so ist das Leben meist."
    Drauf zwinktert' sie mit List im Blick
    und zog davon im Zack und Zick.

    Der Schmetterling bedachte lange
    die klugen Worte jener Schlange.
    Er grübelt' wierzehn Tage fleißig,
    dann rief er plötzlich: "Ha, jetzt weiß ich!"

    Er packte etwas Proviant
    und reiste lange über Land,
    bis er, wenngleich auch höchst beklommen,
    zu jenem Drachenturm gekommen.
    Am Boden lagen bleiche Knochen -
    der Wandersmann wagt' kaum zu pochen.

    Doch schließlich trat er in den Turm.
    Im Bett lag krank der Drachenwurm
    und fing sofort zu jammern an.
    Der Schmetterlinh jedoch begann:
    "Ich hab' gehört, was Ihnen fehlt.
    Wie wär's, wenn wir, was jeden quält,
    ganz einfach tauschen miteinand'?
    Ich werde SCHMETTERLING genannt."

    Der Lindwurm, der verstand erst nicht,
    doch bald verklärt' sich sein Gesicht,
    und als er schließlich ganz verstand,
    da schüttelt' er dem Gast die Hand
    (ganz überaus behutsam freilich!).
    Er holt' Papier und Tinte eilig,
    der Tausch ward schriftlich festgelegt.
    "Gemacht!" rief jeder tiefbewegt,
    und Arm in Arm verließ den Turm
    ein LINDLING und ein SCHMETTERWURM.


    Ich hoffe ihr fandet das kleine Märchen genauso süß wie ich.

    New Layout [schon wieder?!]

    Samstag, 19. November 2011

    Yupp! schon wieder!
    Wie lange hab ich jetzt schon mein Layout? sicherlich noch nicht ein halbes Jahr... Aber ich wollte irgendwas das dieser Jahreszeit gerecht wird. Es ist jetzt quasi eine Mischung von Herbst und Winter.


    Außerdem wollte ich irgendwas im Mori Girl Style, weil ich diesen Stil total gerne mag. Ich finde das neue Layout sieht gemütlich aus und hoffe, es lädt zum lesen ein. Ich finde, die Holzwand im Hintergrund hat den meisten Charme.

    Wie findet ihr mein neues Layout? Ist es mir gelungen?

    All I wanted for Birthday Part III - Benefit Rouge [swatch]

    Freitag, 18. November 2011

    So! alle guten Dinge sind 3! Ich bin bald wieder da und hier ist nun Part III

    Das ist das Geburtstag Geschenk von meinem Schatz. Es ist das Dandelion Rouge von Benefit. Es ist wirklich suuuper schön. Ich hatte ja schon das Coralista in klein. aber das ist mir leider zerbrochen, jetzt benutze ich es als Pigment, denn ich hab es in ein Döschen gebröselt. Es war nur noch ein kleiner Rest zu retten, der sich nicht lohnt ihn neu zu pressen.
    Die Reaktion von meinem Freund darauf war, du hast ja bald Geburtstag (das war Anfang Sommer).
    Ich hatte in der zwischenzeit lange überlegt, ob ich mir nun ein neues Coralista wünsche, oder das Dandelion. Und ich hab mich für das Dandelion entschieden. und es ist ein wirklich wirklich schönes Rouge!
    Es kommt ja noch Weihnachten *lach*









    Ich bin im Moment nicht da!!!
    Dieser Blogeintrag wurde automatisch gepostet. Also wundert
    euch nicht, dass ich eure Kommentare nicht
    beantworten kann. Ich werde es aber auf nachholen.

    All I wanted for Birthday Part II - Mac eye shadow [swatch]

    Donnerstag, 17. November 2011

    Hier ist nun Part II

    Bei diesem nicht ganz vollen Quad habe ich nur den lila Lidschatten zum Geburtstag bekommen. Es ist die Farbe plum dressing und eine wirklich schöne Farbe. denn meiner Meinung changiert er Rostbraun.
    Da ich allerdings kein Quad oder Leerpalette da hatte, hab ich mir einige Tage später eine bei mac gekauft und natürlich konnte ich nicht widerstehen und so kamen diese 2 Farben noch dazu. Es sind die Farben DaBling (rosa) und Patina (grün-gold).
    Ich finde jede Farbe der 3 Farben ist schön auf ihre eigene weise.








    Ich bin im Moment nicht da!!!
    Dieser Blogeintrag wurde automatisch gepostet. Also wundert
    euch nicht, dass ich eure Kommentare nicht
    beantworten kann. Ich werde es aber auf nachholen.

    All I wanted for Birthday Part I - Kiko Lacke [swatch]

    Mittwoch, 16. November 2011

    Hallo!
    Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich ein paar meiner Geschenke präsentieren wollte.
    Im Moment befinde ich mich nicht Zu hause und ich habe leider keinen Zugang zum Internet. Das ganze ist also Vorgepostet.
    Hier ist nun Part I


    Das war eines meiner 1. Geschenke die ich an meinem Geburtstag bekommen habe. Es sind 2 Lacke aus einem Päckchen das mit die liebe Tink geschickt hat (mehr dazu werde ich auch noch posten).
    Es handelt sich um die Farben 317 von kiko (Rosa) und 244 von kiko (Aubergine).

    Mein Favorit ist ganz klar der Aubergine farbene Lack. 


    Ich bin im Moment nicht da!!!
    Dieser Blogeintrag wurde automatisch gepostet. Also wundert
    euch nicht, dass ich eure Kommentare nicht
    beantworten kann. Ich werde es aber auf nachholen.

    Bento #13

    Sonntag, 13. November 2011

    Es gab ja schon lange kein Bento mehr, das vorzeigbar war. Das lag an 2 Gründen. Entweder, ich hatte sowas schon viel zu oft gepostet (den Inhalt, es wiederholt sich ja vieles) oder ich hatte einfach nichts da, zum dekorieren oder irgendwas, damit es abwechslungsreich und schön aussieht...


    Links:
    Frische Bandnudeln (selbst gemacht von einer lieben Freundin) mit Gewürtzen und Balsamico
    Rechts:
    mit Käse überbackenen Ananas, Husten Bonbons, Fläschchen Balsamico

    Total unspektakulär aber lecker!


    FotD Inspired by Her Ugliness [Mori Girl]

    Freitag, 11. November 2011

    Ich liebe ihren Blog. Vorallem find ich es so toll, dass sie auch wirklich schnell antortet und ihre ausführlichen Antworten. Hach! sie ist einfach toll. Aber ihr Blog bekommt leider zu wenig Aufmerksamkeit!!!

    Gemeint ist der Blog von Her Ugliness.
    Letztens hat sie ihre 100 Leser Marke geknackt und ich hab ihr geschrieben, was ich gerne von ihr lesen würde. und wie könnte es anders sein, als ihre Make up Routine.
    Und wer hätte es gedacht, auch sie kämpft mit Augenringen und Rötungen. Nobody is perfekt!
    Ich kämpfe immer mit meinen Feuerwehr Roten Wangen...

    Und weil ihr Make up ein richtiges No-Make-Up Make up Look ist, wollte ich ihn mal ausprobieren. Es ist eigentlich genau der Look, den die ganzen Asiatinnen verwenden. Da wird ja weniger in der Lidfalte gepinselt und ich Pinsel ja normal immer in meiner Lidfalte rum.
    Deshalb wollte ich jetzt mal So schminken wie sie es macht. außerdem wollte ich gucken, ob man sich mit ner Quaste mit dem Dandelion Blush overblushen kann, da es mit dem Pinsel irgendwie nicht geht...

    Augen:
    Mac eye pencil Coffee, For you eyeshadow trio 3 Falling Star, Essence 2in1 Volume Mascara
    Wangen:
    Benefit Blush Dandelion
    Lippen:
    Yves rocher Gloss and Charm Lipgloss  crazy rose

    Das Dandelion Rouge war ein Geschenk von meinem Schatz zu meinem Geburtstag. Swatches kommen noch.

    Mir gefallt dieses Make up.auch wenn ich es auch gerne sehr dunkel mag. aber ich denke, dass mein Freund es auch gefallen könnte, da es sehr dezent ist.
    Das Lidschatten Trio hab ich in dem Korb für die ungeliebte nicht mehr zu gebrauchen aber zu schade zum wegwerfen Korb gefunden, den meine Mutter hat.
    Darin finden sich auch viele Lidschatten proben von Yves Rocher und andere und eben die neuen unbenutzten Puder Quasten. So bin ich darüber gestolpert und die Farben sind so typische Farben, die es in fast jeden japanischen Make up Tutorial gibt.
    Wenn sie keiner zu ende lieben möchte, dann tu ich es!


    EotD 09.11.11

    Mittwoch, 9. November 2011

    Ich hatte schon lange mehr kein Eye of the Day mehr und ich hatte mal wieder richtig Lust dazu. Ich mag diesen Look ziemlich gerne für den Herbst. Ich werde ihn wohl mal mit anderen Farben ausprobieren. Ich hab bis jetzt nur 2 Kombinations Möglichkeiten ausprobiert.

    Lidschatten:
    Mac eye shadow Patina und das matte braun aus der Sleek Storm Palette
    Eyeliner:
    Mac eye pencil Coffee
    Mascara:
    Essence 2in1 Volume Mascara

    Patina hab ich erst seit Gestern, aber dazu erzähl ich wann anders mehr. Ich hatte heute morgen mal wieder Lust auf was braunes, herbstliches.
    Ich hab aber noch einen Lidschatten von Mac, den ich ausprobieren will. Ihr könnt also gespannt sein.


    Ja ich lebe grade so noch...

    Montag, 7. November 2011

    Wie ihr ja wisst, war ich krank... und dann war ich wieder krank... und jetzt wieder...
    Jetzt fängt die Schule wieder an und jetzt muss ich endlich Gesund werden!

    Letzte Woche hatte ich geburtstag und ich musste meine Party krank feiern... war trotzdem ein lustiger Abend mit vielen Spielen und leckerem Essen.


    Die geburtstags Torte hat mein Dad gemacht. eine leckere Buttercremetorte in Orangen Geschmack. Es ist im Prinzip die selbe Torte, die ich meinem Schatz gebacken habe, nur größer und in anderer Form.

    Ich habe viele tolle Geschenke bekommen, und ein paar werde ich vielleicht auf dem Blog vorstellen, jedoch nicht alle.


    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...